Für was sind Yoniei-Kurse gut?

Aktualisiert: 22. Okt. 2021

Warum du einen Yoniei-Kurs buchen solltest

Immer wieder fragen mich Frauen, weshalb ein Yoniei-Kurs nötig sein soll. Man kann doch auch selber das Yoniei erforschen. Ja, auf jeden Fall kannst du das Ei selber kennenlernen und entdecken.


Nur ging es mir so, dass ich nicht wirklich wusste, was ich damit anfangen soll. Ich hab’s reingesteckt, bin damit herumgelaufen und das war’s. Und ich fragte mich, was es soll. Bald lag es wieder für Monate in seinem Säckchen und schlief dort seinen Dornröschen-Schlaf. Das ist mittlerweile viele Jahre her – in der Zwischenzeit durfte ich verschiedene Yoniei-Initiationen und -Ausbildungen besuchen – und staunen, was mit dem Ei alles möglich ist. Ich persönlich hätte das sicher nicht alles herausgefunden ohne die wunderbaren Lehrerinnen, die ihr Wissen so grosszügig mit uns geteilt haben.


Zugegeben, das erste Mal war schon ein bisschen seltsam – anstatt mit meinen Schwestern zu tanzen oder Yoga zu machen da diskret unter dem Sarong das Ei einzuführen. Und gleichzeitig mega ermächtigend. Und so schön, dass dies ok ist. Dass ich meine Yoni beglücke mit dem Ei in einer Gruppe von Frauen. Jede für sich. Und alle gemeinsam. Und es etwas völlig Natürliches ist.


Unter Anleitung dieser Lehrerin lernte ich auch meine Muskeln viel besser kennen. Über die Jahre kamen viele tolle Übungen dazu. Und vor allem das einfach sein mit dem Ei. Es empfangen, es wirken lassen. Auf seine Botschaft lauschen. Tiefe Heilrituale. Seit 10 Jahren begleite ich nun Frauen in der Eierpraxis beim Aufbau einer liebevollen Beziehung zu ihrem Schossraum und zum Ei. Diesen Freitag ist es wieder so weit, ein neuer Yoniei-Zyklus startet in Wald im Züri Oberland. Fühlst du den Ruf? In 4 Abenden entdecken wir die Kunst der Jadeei-Göttin. Für mehr Lebensfreude, Sinnlichkeit und Schosskraft.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen